Aktuelle Zeit: Mi 17 Okt, 2018 18:56

Foren-Übersicht » Allgemeines » Spass und Spieleckle


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht

Offline
*
*
Benutzeravatar

Registriert: Mo 08 Okt, 2007 11:27
Beiträge: 7035
Wohnort: Borken

Beitrag Verfasst: Sa 24 Apr, 2010 15:37 
Nach oben 
Wer sich im Dschungel der Bürokratie verrannt hat sollte die nun folgenden gutgemeinten und nicht immer ganz ernstzunehmenden Ratschläge befolgen.

1. Das Timing
Entscheidend bei dem Besuch einer Behörde ist das Timing. Vermeiden Sie alle Termine nach 12 h, da Sie sich ansonsten genötigt sehen könnten, am nächsten Tag wieder auf der Matte stehen zu müssen. Der gemeine deutsche Beamte ist ein Gewohnheitstier und somit zwischen 12 - 14 h überall zu finden, nur nicht in seinem Büro. Nach 14 h allerdings ist die Anwesenheit des zuständigen Sachbearbeiters leider auch nicht unbedingt gewährleistet, da unvorhersehbare Termine, Besprechungen, Telefonate, unaufschiebbare Angelegenheiten oder der Vorruhestand dazwischen kommen könnten. Vereinzelt soll es auch vorkommen, daß der Amtsmann/die Amtsfrau im Urlaub verweilt oder eine Grippeepidemie die gesamte Abteilung zur Bettlägrigkeit verdammt hat, wovon der Pförtner, der uns zu betreffendem Zimmer schickte, natürlich nicht informiert wurde, wie man auf Anfrage erfährt.
Ebenfalls ungünstig ist die Zeit zwischen 10 - 10.30 h, da zu dieser Zeit ein ausgedehntes Frühstück inklusive Studium einer Tagezeitung auf dem Dienstplan steht und sich der Beamte durch Ihr klopfen an der Bürotür in seiner Konzentration gestört fühlen könnte und Sie dadurch in Ungnade fallen könnten.
Als günstigste Uhrzeit würde ich die Zeit zwischen 7.30 - 8 h empfehlen. Der noch etwas schlaftrunkene Beamte wird Sie in den seltensten Fällen abweisen, da zu dieser frühen Morgenstunde der verantwortliche Teil des Gehirns für die logischen Erläuterungen, warum man das Zimmer verlassen soll, noch nicht aktiv ist. Sie sind also Ih
rem Ziel schon ein Stückchen näher gekommen.

2. Ihr Auftreten
Ganz entscheidend ist Ihr persönliches Auftreten, wenn Sie sich nun in den heiligen Gemächern befinden. Seien Sie nicht zu schüchtern oder zögerlich, der Beamte wird das als Schwäche auslegen und sie erstmal an der langen Leine halten. Bevor Sie auch nur "Guten Morgen" gesagt haben, wird man Ihnen zu verstehen geben, daß es noch "einen kleinen Moment" dauert, da gerade am Telefon ein wichtiger Fall zu besprechen sei ("ja Schatz, die Milch vergesse ich nicht und 100 g Aufschnitt habe ich auch notiert").
Seien Sie selbstbewußt aber nicht aufdringlich, der Sachbearbeiter könnte sich ansonsten in die Ecke getrieben fühlen und seinerseits kontern mit einem "da sind Sie bei mir aber falsch, das ist ein Zimmer weiter".
Vermeiden Sie tunlichst witzige Bemerkungen oder gar Beamtenwitze a la "Wie spielt man Beamten-Mikado? Wer sich zuerst bewegt hat verloren".
Auch wenn Sie nur ein wenig die eisige Atmosphäre auflockern wollten, ein Beamter kann sehr nachtragend sein und ein simpler Reisepassantrag wird ganz schnell zu einem Staatsakt, dessen Konsequenzen Sie nicht einmal erahnen würden.
Seien Sie freundlich aber bestimmt, reden Sie nicht um den heißen Brei herum und geben Sie dem Beamten keine Gelegenheit Sie zu unterbrechen, ansonsten würden Sie den kürzeren ziehen.

3.Die Vorbereitung und Ausrüstung
Seien Sie vorbereitet auf alle Eventualitäten. Um einen Behördengang schadlos zu überstehen sollten Sie folgende Dinge unbedingt mitnehmen:
- 4 Passfotos (aktuellen Datums)
- Personalausweis (auf Ablaufdatum achten!!)
- Meldebescheinigung
- Geburtsurkunde
- Führerschein (am besten gleich den neuen beantrage)
- Gesundheitspaß
- Schwerbehindertenausweis
- Scheidungsurteil (zur Not noch schnell scheiden lassen)
- einen Dauerschreiber
- starke Nerven

Gehen Sie im Geiste wieder und wieder Ihre Ansprache durch, damit Sie im entscheidenden Moment nicht versagen. Reden Sie langsam und deutlich, vermeiden Sie Slangs und Kraftausdrücke, Beamte reagieren allergisch darauf und fühlen sich gleich persönlich angegriffen.
Im Erfolgsfalle bekommen Sie ein Formular in die Hand gedrückt, daß Sie deutlich in Blockbuchstaben ausfüllen und auf Zimmer 317 im 5. Stock abgeben müssen (Aufzüge wurden leider wegrationalisiert, die Beamtengehälter wollen ja bezahlt sein).
Wenn alles normal läuft, sollten Sie nach etwa 4 - 6 Wochen (je nach Ferienzeit) einen Bescheid bekommen, daß Ihr Anliegen nun bearbeitet wird und Sie der Behörde XY nun bitte 30 DM per beiliegendem Zahlschein überweisen mögen, Bearbeitungsgebühr versteht sich.

Falls Sie nun keine entscheidenden Fehler gemacht haben (das Passfoto ist 2 mm zu kurz)
sollte Ihre Anfrage innerhalb des nächsten Quartals bearbeitet und abgeschlossen sein und Sie haben einmal mehr einen Sieg über das System errungen.

Wenngleich diese kleine Anleitung etwas drastisch ausgefallen sein mag, so möchte ich doch versichern, daß ich weiß wovon ich rede. Mein Vater war bis vor kurzem selbst ein unkündbarer Staatsdiener und dank seiner netten Anekdoten konnte ich mir durchaus ein Bild von den Abläufen innerhalb diverser Behörden und Ämter machen. Eigene Erfahrungen flossen allerdings auch in dieses Machwerk ein.

(bezugsquelle dooyoo)

_________________
Bild

 Profil YIM  

Offline
Plaudertasche bronze
Plaudertasche bronze
Benutzeravatar

Registriert: Do 08 Jan, 2009 21:56
Beiträge: 861
Wohnort: NRW

Beitrag Verfasst: Sa 24 Apr, 2010 15:57 
Nach oben 
:lol Tja, und all der Aufwand, dann nur um Sperrmüll anzumelden. :lol

_________________
Schöne Grüße Bild

 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group :: Style k-p_sub based on FI Subice, modified by smilie, phpbbplus.de :: Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
plus light-install assembling & modding by phpbb-professionals © 2010 - mod operations by smilie